Aktuelle Seite: HomeArchivStartseiteStartseiteStreik

August Storm GmbH & Co. KG - August-Storm-Straße 6 - 48480 Spelle August Storm GmbH & Co. KG

Die Archive sind ab Juli 2012 verfügbar


 

 

Zitat vom Freitag 5 Juli

Guten Morgen , sind jetzt wieder los , normaler weise haben wir Zeit (ausladen am Dienstag) aber mein Freund der VERDI will wirklich die Bundeswasserstrassen ab Montag dicht machen, für min. 1 Woche ich denke mal das die Forderungen berechtigt sind , nur die Treffen die Falschen . Ich habe die Verbände aufgefordert dieses VERDI mit zuteilen und einen Vorschlag gemacht der den Ramsauer sofort trifft .....die möchten die Abgabenstellen bestreiken damit kein Geld mehr rein kommt ......wir würden weiter fahren ( kann man hinterher immer noch bezahlen) die Kunden wären zufrieden , aber ......nichts.

Stellt Euch mal vor was an der Elbe liegen geblieben ist , erst Hochwasser dann Streik ..... Fazit wieder mehr Güter über die Straße ....ist das das Ziel .....

 

zweites Zitat vom Freitag 5 Juli

Die Schließung der Schleusen wird vor allem große Auswirkungen auf Gütertransporte, aber auch auf die Fahrgastschifffahrt haben. Millionen Tonnen Kohle, Chemikalien und Düngemittel werden jährlich über die Kanäle in NRW transportiert. Meerkamp appellierte an das Verständnis der unmittelbar Betroffenen. Nur durch den Streik sei es möglich, Druck auf die Bundesregierung auszuüben, um eine Absicherung für die betroffenen Beschäftigten zu erzielen, nachdem der Bund bislang keine Lösung am Verhandlungstisch erzielen wollte.

Liebe VERDI wie sollen wir dafür Verständnis haben , wenn dadurch hunderte kleiner Familien Unternehmen in ihrer Existenz bedroht werden. Wir haben keine Zusicherung vom Minister das wir weiter an Bord arbeiten dürfen .

Wenn Ihr den Minister direkt treffen wolltet ,würdet Ihr andere Wege gehen .....

Fazit ...VERDI vernichtet Arbeitsplätz in der Binnenschifffahrt und das als Gewerkschaft

 

Zitat vom Sonntag 7 Juli

Moin Moin ,eigentlich sind ja viele Forderungen von VERDI auch in unserem Interesse , 4000 Stellen abzubauen um eine halbe Mrd. Euro zu sparen und auf der anderen Seite einen Flugplatz zu bezahlen der nicht funktioniert .........hier passt doch so vieles nicht zusammen . Wir sollten eigentlich mit VERDI zusammen überlegen wie wir die Politik überzeugen, das hier ein Verkehrsträger ist der mit sehr wenig Personal 1/3 aller Güter transportiert.

Wir sollten mal überlegen wie wir unsere Interessen zusammen bringen könnten , ich möchte deshalb das die Verbände mit Verdi sprechen und wir gemeinsam Druck ausüben können.

Der Schifffahrt steht das Wasser bis zum Hals und ich meine gemeinsam können wir etwas bewegen.

z.B. mehr Personal auf den Schleusen , bessere Erhaltungsarbeiten für unsere maroden Wasserstrassen usw. usw.

 

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns eine Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns natürlich auch über einen Eintrag im Gästebuch:
Zum Gästebuch

Bildschirmhintergründe für Ihren Desktop

Hier gibt es Dekstophintergründe der Otrate in der Auflösung 1920x1080 .... weitere folgen bald!

Otrate in der Schleuse (1920x1080)

Otrate von der Seite (1920x1080)

Otrate im Nebel (1919x1081)

Wer ist online?

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang
Open source productions